St. Pölten – Dom und Bistumsgebäude

Loading
Loading Map

Related Info

 

Die bauliche Entwicklung des St. Pöltner Bischofssitzes wird im Rahmen einer Führung durch den Dom und das Bischofsgebäude vorgestellt. Von der Stadtarchäologie wurde für das 9. Jahrhundert in den Ruinen der ehemaligen Römerstadt ein kirchlicher Bau nachgewiesen. Dadurch wurde auch die Gründung eines nach dem heiligen Hippolyt – dem Stadtpatron St. Pöltens – benannten Klosters in dieser Zeit plausibel. Es bestand bis zur Aufhebung unter Kaiser Joseph II. und 1785 wurde in seinen Trakten der Sitz der Diözese St. Pölten eingerichtet. Mittelalterliche und barocke Bauteile geben neben jüngsten Bautätigkeiten Einblick in die Entstehung der Anlage.

No visitor has been on this event

Have you been there?

Let us know: Yes, I have or share your story with others